Der Global Solutions Summit

Der zweite Global Solutions Summit wird am 28. und 29. Mai 2018 führende Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Berlin zusammenbringen. Die Veranstaltung findet als Vorbereitungstreffen für den argentinischen G20-Gipfel im Herbst statt und stellt Politikempfehlungen für zentrale Themenfelder der G20 bereit.

Einernder Höhepunkte wird der Auftritt der deutschen Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel darstellen. Zu den hochrangigen Rednern zählen weitere Regierungsvertreter aus den G20 Mitgliedsstaaten, Nobelpreisträger wie George Akerlof und Edmund Phelps sowie führende Vertreter internationaler Organisationen wie OECD, Vereinte Nationen und Weltbank.

Der Global Solutions Summit ist eine assoziierte Veranstaltung der argentinischen G20-Präsidentschaft. Der Gipfel wird sich mit zentralen Themen der G20 befassen, darunter Zukunft der Arbeit, Infrastruktur für nachhaltige Entwicklung, Nahrungsmittelsicherheit und internationale Wirtschaftspolitik.

Der jährliche Global Solutions Summit wird von der Global Solutions Initiative abgehalten, einer Initiative weltweit führender Think Tanks mit dem Ziel, die Kontinuität und Nachhaltigkeit im G20-Prozess zu unterstützen. Die Initiative wird geleitet von Prof. Dennis J. Snower, Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft und Co-Vorsitzender des deutschen G20-Think-Tank-Dialoges 2017.

Führende Think Tanks aus aller Welt tragen inhaltlich zur Global Solutions Initiative bei, darunter Blavatnik School/UK, Brookings/USA, Bruegel/EU, CARI/Argentinien, CEFIR&NES/Russland, Zentralbank/Türkei, CIGI/Kanada, CIPPEC/Argentinien, CSIS/Indonesien, FGV/Brasilien, G20 Research Group/Kanada, Gateway House/Indien, Hertie School/Deutschland, IFRI/Frankreich, IfW/Deutschland, IIASA/Österreich, IPSP/USA, ISPI/Italien, OECD/Policy Branch, ORF/Indien, Oxford Martin School/UK, Renmin University/China, SAIIA/Südafrika, Stiftung Mercator/ Deutschland und UCL STEaPP/UK.

Auch die nächste Generation spielt auf dem Gipfel eine Rolle. Im Rahmen des Young Global Changers-Programms und der Global Solutions
Summer School werden herausragende junge Leute aus aller Welt nach Berlin kommen, um ihre Sichtweisen einzubringen.

Zahlreiche PwC-Partner haben sich in speziellen Task Forces ebenfalls in den Denkergipfel eingebracht, unter anderem Alfred Höhn. Der Leiter des Bereichs Öffentlicher Sektor widmete sich einem der drängendsten Probleme, der Migration

    Bildnachweis: Global Solutions/Tobias Koch

    Newsletter abonnieren

    Mit dem Newsletter verpassen Sie keine Ausgabe der next: Das Magazin für Vorausdenker

    Anmelden
    Feedback

    Sie möchten uns Feedback zu diesem Beitrag geben? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

    Feedback
    Diesen Beitrag teilen

    Hier können Sie den Beitrag über soziale Medien teilen.

    Teilen