Umsteigen per App

Jelbi, MVG more, KVB-App

Die drei verschiedenen Apps der kommunalen Verkehrsbetriebe von Berlin, München und Köln stellen sich ambitioniert dem Versuch, alle Verkehrsträger miteinander zu kombinieren. Nicht immer umfasst das eine Buchungsmöglichkeit und meist auch keine Bezahlfunktion außerhalb des eigenen Angebots. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) will unter dem Namen „Mobility Inside“ jetzt den Piloten einer bundesweiten App für den öffentlichen Nahverkehr starten.

Reachnow

Die App vereint die Mobilitätsdienste der Daimler AG und der BMW Group – darunter car2go, DriveNow, Park & Charge Now, netbike und Freenow (ehemals mytaxi). Die gemeinsame Vision: Eine Welt ohne Staus. Die App zeigt auf dem Smartphone oder Tablet die Fahrdauer und Kosten von öffentlichem Nahverkehr, Carsharing-Anbietern, Leihfahrrad und der Deutschen Bahn. Die meisten Angebote können direkt über die App reserviert, gebucht und bezahlt werden.

Qixxit

Das 2016 gegründete Berliner Start-up unter dem Dach der Deutschen Bahn beschränkt sich nicht auf den Stadtverkehr, sondern verbindet Fernbus, Zug und Flug zu einer zusammenhängenden Route und erstellt einen individuellen Reiseplan. Die App berücksichtigt Car- und Bikesharing, Mietwagen- und Taxiangebote, Fahrräder und Mitfahrgelegenheiten.

Moovit

Das israelische Start-up bedient nach eigenen Angaben weltweit 400 Millionen Nutzer in 2.700 Städten und zieht aus deren „Reisedaten“ unablässig neues Wissen. Bikes, Scooters, Ubers, Carsharing kombiniert mit dem örtlichen öffentlichen Nahverkehr – so lautet auch hier der Ansatz, in Deutschland allerdings nur in ausgewählten Städten und Metropolregionen.

urbi und Free2Move

Diese Dienste bündeln die Angebote verschiedener Car-, Ride-Hailing- und Bikesharing-Anbieter in einer App, angereichert durch Verbindungen zum öffentlichen Nahverkehr und Taxidiensten wie Uber. Sortiert wird nach Fahrzeit und Preis.

Bildnachweis: © Shutterstock

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter verpassen Sie keine Ausgabe der next: Das Magazin für Vorausdenker

Anmelden
Feedback

Sie möchten uns Feedback zu diesem Beitrag geben? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Feedback
Diesen Beitrag teilen

Hier können Sie den Beitrag über soziale Medien teilen.

Teilen

Sie möchten für immer auf Höhe der Vorausdenker sein?
Hier für den next: Newsletter anmelden!

Anmelden