03/18: Orakel

Orakel

Wer die Zukunft kennt, ist klar im Vorteil, das wussten schon die alten Griechen. Heute sind die Offenbarungen eher wissenschaftlich als göttlich. Dafür spektakulärer denn je.

Liebe Leserinnen und Leser,

kennen Sie die Zukunft? Seit Urzeiten richtet sich das Streben des Menschen danach, künftige Ereignisse vorherzusehen und das eigene Handeln danach auszurichten. So suchte er in früheren Zeiten Orakel wie das in Delphi auf, um über das Medium Pythia Verbindung zu den Göttern aufzunehmen. Heutzutage gibt es eine Vielzahl von „Medien“, die die Zukunft genau zu kennen scheinen und mit ihren Botschaften, Utopien und Dystopien regen Zulauf finden. Dabei lehren uns schon die delphischen Orakelsprüche die Gefahren einer Prognosegläubigkeit. Denn die meisten Sprüche waren entweder unecht oder aber offen für fatal missverständliche Interpretationen. Die Folgen machen einen Gutteil der antiken Mythologie aus und münden oft im Untergang der Protagonisten.

Mehr lesen »
Unternehmen
Abbildung articles/i-have-a-dream/header.jpg
Unternehmen

I have a dream

Unternehmen müssen sich schneller verändern denn je. Aber wie? Inspiration, ein Bereich, der sich noch nicht automatisieren lässt, könnte dabei Wunder wirken. Doch dafür müsste sich vieles ändern. Vor allem die Führung.

von Heiner Sieger
Märkte
Abbildung articles/aufbruch/header.jpg
Märkte

Aufbruch ins Unbekannte

Getrieben von der Digitalisierung und radikalen Marktveränderungen brechen viele Unternehmen auf zu neuen Zielen. Dabei legen sie mit schwerem Gerät Hand an die eigene Organisation. Kluges Change- Management erlebt eine neue Konjunktur. Wird der Wandel die Unternehmen überfordern?

von Cornelia Knust
Vorausdenker
Abbildung articles/zwischen-hype-und-hoffnung/header.jpg
Vorausdenker

Zwischen Hype und Hoffnung

Künstliche Intelligenz könnte den Gesundheitsmarkt dramatisch verändern. Doch wer trägt die erforderlichen Investitionen – und wie reagieren die Menschen auf Dr. Roboter? Eine aktuelle PwC-Studie gibt Aufschluss.

von Heiner Sieger