Ausbildung

Künstliche Intelligenz erlaubt in der Ausbildung natur­nahe Simulationen in einer Weise, die einfache computergesteuerte Algorithmen nicht bieten können. Der Gebrauch der natürlichen Sprache, verbunden mit der Möglichkeit, sofort auf eine große Datenbank von Szenarien zurückzugreifen, bedeutet in der Praxis, dass KI auf Fragen, Entscheidungen oder Ratschläge eines Auszubildenden antworten und das Ausbildungsprogramm kontinuierlich an dessen Lernbedürfnisse anpassen kann. Durch Kombination der Ausbildung mit virtueller Realität (VR) eröffnen sich weitere neue Mög­lichkeiten, um die Fähigkeiten der Auszubildenden gezielt zu fördern.

AI wird die traditionelle Rolle des Arztes verändern. Aber anstatt sich darüber Sorgen zu machen, inwieweit Ärzte und andere medizinische Fachkräfte möglicherweise ersetzt werden, ist es zielführender, sich damit zu befassen, wie die Mitarbeiter für das Gesundheitswesen der Zukunft ausgebildet werden sollten. Es ist zu erwarten, dass ein ausgeprägtes Verständnis der Technik, speziell in den Bereichen Programmierung und Datenanalytik, neben dem Verständnis für menschliches Verhalten zwingend erforderlich sein wird.

Bildnachweis: Tetra Images/Getty Images

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter verpassen Sie keine Ausgabe der next: Das Magazin für Vorausdenker

Anmelden
Feedback

Sie möchten uns Feedback zu diesem Beitrag geben? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Feedback
Diesen Beitrag teilen

Hier können Sie den Beitrag über soziale Medien teilen.

Teilen