„Spezialisten zusammenbringen“

Was ist gefährlicher bei Industrie 4.0: Hast oder Zögerlichkeit?
Eher Hast. Wir sehen heute eine ganze Reihe interessanter Lösungen und Ansätze, die zwar funktionieren, aber in punkto Sicherheit überhaupt nicht auf dem Stand der Technik sind. Einfach einen Sensor einzubauen reicht nicht. Themen wie Risikomanagement und Compliance werden bei der Entwicklung leider oft hintangestellt. Das rächt sich. Statt Schnellschüsse zu wagen, sollten sich die Unternehmen genau überlegen, wie die nächsten Generationen und Innovationszyklen ihrer Technologien aussehen sollen, und ihre Strategie sorgfältig planen. Die Digitalisierung betrifft ja nicht nur ihre Produktion, sondern genauso ihre Produkte.

Abbildung articles/im-kopf-der-hacker/teaser-derk-fischer.jpg

Müssen sich dafür die Verantwortlichkeiten ändern?
Ja. Wer für den Geschäftsprozess verantwortlich ist, muss sich auch um die Schnittstellen kümmern. Er hat aber nicht unbedingt Erfahrung auf dem Gebiet der IT-Sicherheit. Tatsächlich entstehen gerade neue Berufsbilder wie der Chief Digital Officer. Man braucht jetzt Leute, die die Spezialisten zusammenbringen, also die Experten für Vernetzung, für Datenanalyse und für Prozesse. Lösungen, die funktional und zugleich sicher sind, kann man eigentlich nur gemeinsam vernünftig entwickeln.

Bessert sich eigentlich langsam das Bewusstsein für IT-Risiken?
Nicht überall. Es gibt immer noch den Klassiker, dass jemand auf dem Firmenparkplatz einen schicken neuen USB-Stick findet und am Arbeitsplatz gleich nachschaut, was drauf ist. Natürlich hat den nicht die nette Kollegin verloren. Das Ding wurde gezielt als Köder ausgelegt und infiziert das Netz von innen. Arbeitgeber täten gut daran, Mitarbeitern Nachhilfekurse in IT-Sicherheit zu spendieren – mit dem ausdrücklichen Hinweis, sie wollten doch sicher lernen, Passwortdiebe von ihrem fürs Homebanking genutzten Privat-PC fernzuhalten.

Bildnachweis: PwC

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter verpassen Sie keine Ausgabe der next: Das Magazin für Vorausdenker

Anmelden
Experten kontaktieren

Sie haben Fragen oder möchten mit einem unserer Experten zu diesem Thema sprechen? Melden Sie sich gerne bei uns.

Kontaktieren
Diesen Beitrag teilen

Hier können Sie den Beitrag über soziale Medien teilen.

Teilen