Spiel mit dem Feuer

Datenspione lauern überall: Fast jedes vierte Großunternehmen und jeder fünfte mittelständische Betrieb waren schon einmal Opfer einer Cyberattacke, ergab eine aktuelle PwC-Umfrage unter mehr als 400 Mittelständlern und Großunternehmen. Die mittelständisch geprägte Logistikbranche ist aufgrund der Transformation zur Informationslogistik und dem vernetzten „Internet der Dinge“ besonders anfällig für Attacken.

„Informationssicherheit ist mittlerweile auch im Mittelstand als Thema angekommen. Dort besteht noch großes Verbesserungs­potenzial hinsichtlich der Umsetzung angemessener Sicherheitsmaßnahmen“, bilanziert Derk Fischer, PwC-Partner und Experte für Datensicherheit. „Auch die Mehrzahl der Logistikunternehmen bloggt, chattet oder twittert, hat aber die damit verbundenen Risiken noch nicht erkannt.“ Vor allem entlang der Logistikkette, wo ein permanenter Austausch von Daten stattfindet.

Laut der PwC-Studie steht es um die IT-Sicherheit in einem Unternehmen umso besser, je höher das IT-Budget ist. Bei höheren Ausgaben schulen beispielsweise 61 Prozent der Unternehmen ihre Mitarbeiter regelmäßig zu Themen der Informationssicherheit. Auch bei der Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen liegen sie mit 52 Prozent vorn. Gerade

mittelständische Unternehmen inves­tieren aber noch zu wenig fokussiert in die Sicherheit ihrer Daten.

Problembewusstsein ist bei den befragten Unternehmen durchaus vorhanden. Mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets schätzen mehr als 80 Prozent der Unternehmen als besonders risikoreich ein. Große Defizite brachte die Umfrage allerdings in puncto Mitarbeiter-Sensibilisierung ans Tageslicht. Jedes zehnte Unternehmen schult seine Mitarbeiter überhaupt nicht zum Thema Informationssicherheit. „Gerade den mittelständischen Unternehmen der Logistikbranche ist zu empfehlen, sich der Bedeutung von Informationssicherheit bewusst zu sein und diese weiterhin im Fokus zu behalten“, rät Fischer daher.

Bildnachweis: Dachser (3), Hermes, DHL, Moment Open/GettyImages, Peter Dazeley/ GettyImages, PR

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter verpassen Sie keine Ausgabe der next: Das Magazin für Vorausdenker

Anmelden
Feedback

Sie möchten uns Feedback zu diesem Beitrag geben? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Feedback
Diesen Beitrag teilen

Hier können Sie den Beitrag über soziale Medien teilen.

Teilen