Liebe Leserinnen und Leser

Die Stimmung unter den Vorstandsvorsitzenden hat sich gegenüber dem Vorjahr leicht eingetrübt. Dies zeigen die Ergebnisse des PwC CEO Survey, die wir vor wenigen Wochen auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos vorgestellt haben. Die Geschwindigkeit von Veränderungen nimmt zu, damit einhergehend auch die Unsicherheit. Dies betrifft sowohl technologische Revolutionen in vielen Branchen als auch die unterschiedlichen volkswirtschaftlichen Entwicklungen in ehemals wachstumssicheren Ländern.

Viele Staaten, die in den Strategiepapieren der meisten Konzerne bestenfalls in der Randspalte notiert wurden, rücken auf der Suche nach Wachstumsmöglichkeiten nun stärker in den Fokus – darunter die Future Seven, kurz F 7. Nur wenige Manager wissen, dass sich in Peru, Kolumbien und Co schon seit einigen Jahren deutsche mittelständische Unternehmen erfolgreich etabliert haben. Es lohnt sich, mehr als einen Blick darauf zu werfen, welche Erfahrungen gemacht wurden und welche Chancen bestehen – in unserem großen Titelthema „Die fantastischen Sieben“.

Ein Thema, das die meisten Firmen noch eine längere Zeit beschäftigen wird, ist die zunehmende Digitalisierung. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Ihnen ganz konkret aufzuzeigen, in welchen Bereichen sich dieser Trend bemerkbar macht und welchen Nutzen Sie daraus für Ihr Geschäft ziehen könnten. Unsere Experten geben Ihnen entsprechende Anregungen und stehen wie immer für weitere Gespräche zu Ihrer Verfügung.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und wertvolle Hinweise für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015!

Herzlichst,

    Bildnachweis: PwC

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter verpassen Sie keine Ausgabe der next: Das Magazin für Vorausdenker

Anmelden
Feedback

Sie möchten uns Feedback zu diesem Beitrag geben? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Feedback
Diesen Beitrag teilen

Hier können Sie den Beitrag über soziale Medien teilen.

Teilen