Liebe Leserinnen und Leser

Schon US-Präsident Harry S. Truman wusste, dass in einer Spitzenposition Freundschaften sehr schwierig zu schließen oder erhalten sind. „Wenn du in Washington einen Freund willst, schaff‘ dir einen Hund an”, sagte er und tat genau dies. Viele Manager sehen das auch heute noch so, auch wenn sie sich deshalb nicht notwendigerweise einen Vierbeiner ins Büro holen.

Wir beleuchten dieses Thema genauer: Wo liegen Ängste, Chancen, Risiken und Vorteile einer Freundschaft im Geschäftsleben? Lesen Sie hierzu auch das ausführliche Gespräch mit dem TUI-Vorstandschef Friedrich Joussen.

Um Chancen und Risiken geht es auch bei unserer Analyse von Märkten: Brasiliens Wirtschaft ist kurz vor der Fußball-WM in einer schwierigen Situation, und in Berlin blicken wir hinter die Kulissen der Start-up-Branche.

Über Wachstumspläne, den Einfluss globaler Trends auf das eigene Geschäftsmodell und Sorgen mit der Politik geben jedes Jahr mehr als 1300 Top-Entscheider weltweit Auskunft. Wir haben für Sie die wichtigsten Ergebnisse des „17. Global CEO-Survey“ von PwC zusammengefasst.

Einer der wichtigen Mega-Trends ist der demographische Wandel. In Deutschland sprechen wir gerne von „Überalterung“ und dem Mangel an Nachwuchskräften. Wir zeigen mit zehn Beispielen, dass Alter und Leistungsfähigkeit durchaus zusammenpassen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie auch in den weiteren Berichten dieser Ausgabe Anregungen für sich entdecken.

Und nicht vergessen: Verpassen Sie künftig keine Ausgabe mehr und sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Online-Abonnement von next:digital!

Herzlichst,

    Bildnachweis: PwC

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter verpassen Sie keine Ausgabe der next: Das Magazin für Vorausdenker

Anmelden
Feedback

Sie möchten uns Feedback zu diesem Beitrag geben? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Feedback
Diesen Beitrag teilen

Hier können Sie den Beitrag über soziale Medien teilen.

Teilen