Liebe Leserinnen
und Leser

Vertrauen, Verantwortung, Integrität – dies sind aus der Sicht deutscher Manager die aktuell wichtigsten Werte der Unternehmensführung, und zwar in genau dieser Reihenfolge. Das ist das Ergebnis einer Befragung durch die Wertekommission – Initiative Bewusste Führung e. V., die 2014 noch „Integrität“ als meistgenannten Unternehmenswert ermittelte.

Dies sind auch Ihre Werte? An welcher Stelle stehen dann Respekt, Mut oder Nachhaltigkeit? Kennen Ihre Mitarbeiter den Wertekanon Ihres Unternehmens? Und erleben Ihre Kunden diese Werte auch im Umgang? Wann haben Sie zuletzt darüber nachgedacht, ob Ihre Unternehmenswerte noch den Anforderungen und Erwartungen Ihrer Belegschaft und Kunden entsprechen? Und dürfen Werte eines Unternehmens überhaupt verändert werden?

Das Tagesgeschäft mit seinen vielen kleinen und großen Herausforderungen hält uns oftmals davon ab, über das Thema Werte nachzudenken. Dabei sind sie die DNA unseres Unternehmens, geben Mitarbeitern Orientierung und Motivation und der Gesellschaft ein Bild davon, was uns über den wirtschaftlichen Erfolg hinaus auszeichnet.

Insbesondere die öffentliche Kritik nach der vergangenen Finanzkrise hat uns gezeigt, dass nachhaltig erfolgreiches wirtschaftliches Handeln nur dann gelingt, wenn wir Werte nicht aus den Augen verlieren. Die vielen mittelständischen Unternehmen in Deutschland sind dabei mit ihrer langfristigen Ausrichtung auf nachfolgende Generationen vielen kurzfristig gewinnorientierten Unternehmen deutlich voraus.

Die aktuelle Ausgabe von next: haben wir deshalb dem Thema Werte gewidmet. Ich würde mich freuen, wenn wir Ihnen mit den folgenden Beiträgen aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln interessante und spannende Anregungen geben können.

Herzlichst, Norbert Winkeljohann